Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datum:
Lesedauer:
3 MIN

Der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität.

Bei diesem Grußformular fragen wir Sie nach persönlichen Informationen. Diese werden für das Senden des Grußes über die Betreuungsmedien der Bundeswehr (Radio Andernach und BWTV) und für die Korrespondenz mit Ihnen benötigt und verwendet. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten angeben. Wenn wir einen Gruß über dieses Grußformular von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir mit Ihnen per E-Mail oder telefonisch bei Rückfragen in Kontakt treten dürfen, zudem, dass wir die Daten verarbeiten und verwenden dürfen. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, weisen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation hin.

Im Einzelnen werden für jede Grußbotschaft folgende Daten (wenn vorhanden) gespeichert: 
  • Eingangsdatum des Grußes
  • Name des Grußabsenders (Absender)
  • Ort des Absenders
  • Kontaktdaten des Absenders
  • Name des Grußempfängers (Empfänger)
  • Einheit/Funktion des Empfängers
  • Dateiname der Audiobotschaft 
  • Grußtext
  • Sendedatum bei Radio Andernach
  • Einsatzgebiet des Empfängers
  • Uhrzeit der Grußsendung via Radio Andernach
  • Musikwunsch
  • Ersatzmusikwunsch 
  • Bemerkungen
Folgende Daten werden nur mit „ja“ oder „nein“ gespeichert:
  • Sendewunschdatum 
  • besonderer Anlass
  • möchten Sie einen Sendemitschnitt
  • wird der Gruß auf unserer wöchentlichen CDCounter Daesh für Auslandsdienststellen verwendet

Jede/r Soldatin/Soldat wird zu Beginn des Auslandseinsatzes während des In-Processings gefragt, ob sie/er mit dem Senden von Grußbotschaften an sie/ihn über die Betreuungsmedien der Bundeswehr einverstanden ist. Die Einwilligung wird dem Dezernat Betreuungsmedien via „Meldeliste“ aus dem Einsatzgebiet übermittelt.

Ihre Daten werden intern zur Vereinfachung der Grußbearbeitung mittels handelsüblicher Datenverarbeitungs- und Audio-Software bearbeitet und gespeichert. Der Zugriff auf diese Daten wird nur denjenigen gewährt, welche mit der Grußbearbeitung beauftragt werden. 

Die Aufbewahrung von Grüßen in elektronischer Form erfolgt - wie auch in Papierform – 6 Monate beginnend mit Ablauf des Monats des Sendedatums.

Das Anerkennen dieser Datenschutzerklärung ist zwingende Voraussetzung für die Bearbeitung des Grußes.
Bitte beachten Sie ergänzend die weiteren Hinweise in der allgemeinen Datenschutzerklärung auf unserer Webseite www.radio-andernach.de

Zum Zwecke der Bearbeitung meines Grußes willige ich gemäß Artikel 6 Absatz 1 a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung) zugleich in die weitere Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten ein und habe Kenntnis davon, dass die Bereitstellung meiner Daten freiwillig erfolgt. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht, meine Daten bereitzustellen. Ich habe das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich zu widerrufen; die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Neben dem Widerrufsrecht stehen mir die folgenden Betroffenenrechte zu: Auskunft über meine Daten (Artikel 15 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Löschung (Artikel 17 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Anspruch auf individuelle Prüfung (Artikel 22 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung). Zudem habe ich das Recht der Beschwerde bei der Beauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Husarenstraße 30, 53117 Bonn (Artikel 77 EUEuropäische Union DSGVODatenschutz-Grundverordnung). Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Datenschutzrechtlich verantwortlich ist der/die Bundesminister/-in der Verteidigung, Stauffenbergstraße 18, 10785 Berlin. Datenschutzbeauftragter für den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung ist: Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Bundeswehr, Bundesministerium der Verteidigung, Referat R II 4, Fontainengraben 150, 53123 Bonn.