Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datum:
Lesedauer:
2 MIN

Der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität. Bei diesem Grußformular fragen wir Sie nach personenbezogenen Daten. Diese werden für das Senden des Grußes über die Betreuungsmedien der Bundeswehr (Radio Andernach und BWTV) und für die Korrespondenz mit Ihnen benötigt. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Grundlagen hierfür sind die EU-DSGVODatenschutz-Grundverordnung sowie das BDSGBundesdatenschutzgesetz.

Erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten über dieses Grußformular, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie für Nachfragen zu Ihren Angaben per E-Mail oder telefonisch kontaktieren dürfen.

Soldatinnen und Soldaten werden während der Einsatzvorausbildung über die Möglichkeiten des Grüßens, die Verarbeitung personenbezogener Daten und das Recht zum Widerspruch informiert.

Zum Zwecke der Bearbeitung meines Grußes willige ich gemäß Artikel 6 Absatz 1 a) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung) zugleich in die weitere Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten ein und habe Kenntnis davon, dass die Bereitstellung meiner Daten freiwillig erfolgt. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht, meine Daten bereitzustellen. Ich habe das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich zu widerrufen; die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Neben dem Widerrufsrecht stehen mir die folgenden Betroffenenrechte zu: Auskunft über meine Daten (Artikel 15 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Berichtigung (Artikel 16 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Löschung (Artikel 17 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung), Anspruch auf individuelle Prüfung (Artikel 22 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung). Zudem habe ich das Recht der Beschwerde bei der Beauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Husarenstraße 30, 53117 Bonn (Artikel 77 EU DSGVODatenschutz-Grundverordnung). Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Bundesministerin der Verteidigung, Stauffenbergstraße 18, 10785 Berlin. Datenschutzbeauftragter für den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung ist: Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Bundeswehr, Bundesministerium der Verteidigung, Referat R II 4, Fontainengraben 150, 53123 Bonn.