Die Fliegerfaust 2 Stinger: Ein-Mann-Lenkwaffe zur Flugabwehr

Die Fliegerfaust 2 Stinger: Ein-Mann-Lenkwaffe zur Flugabwehr

Datum:
Lesedauer:
0 MIN

Die Fliegerfaust 2 Stinger wird von einer Person getragen und von deren rechten Schulter aus verschossen. Die Fliegerfaust 2 Stinger wird gegen Flugziele im Tiefstflug und in mittleren Flughöhen in einer Entfernung von bis zu sechs Kilometern eingesetzt. Die Flugabwehrrakete des Typs Stinger hat ein störfestes Lenksystem, das Infrarot- und Ultraviolettsignale nutzt. Nach der optischen Zielerfassung schaltet ihr Suchkopf auf. Dann kann der Schütze sie abfeuern. Die Fliegerfaust 2 Stinger steuert nach dem Prinzip „Fire and Forget“ automatisch das anfliegende Ziel an. Sie wird bei der Luftwaffe, im Heer und in der Marine genutzt.