Ägäis: Kraftstoffübergabe auf dem offenen Meer

Ägäis: Kraftstoffübergabe auf dem offenen Meer

  • Einsatz
  • Ägäis
Datum:
Ort:
in See
Lesedauer:
0 MIN

In der Ägäis trifft der Einsatzgruppenversorger „Berlin“ mit dem spanischen Flaggschiff des Verbandes der Standing NATONorth Atlantic Treaty Organization Maritime Group 2, „Alvaro de Bazan“ zusammen. Diese Gelegenheit wird für ein Seeversorgungsmanöver genutzt. Anschließend werden auch seemännische Manöver mit der griechischen Fregatte „Salamis“ trainiert.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Ein Soldat beobachtet, an der Reeling stehend, ein anderes Schiff

Der deutsche Kontingentführer Kapitän zur See Kähler beobachtet den Anlauf der spanischen Fregatte zum Seeversorgungsmanöver

Bundeswehr/PAO Ägäis
Der verantwortliche Teil der Besatzung steht an Deck und bereitet sich auf das Manöver vor

Das am Seeversorgungsmanöver beteiligte Personal der „Berlin“ ist auf Station und bereit die Verbindung zwischen den beiden Schiffen herzustellen

Bundeswehr/PAO Ägäis
Ein Kraftstoffschlauch hängt zwischen den beiden Schiffen. Der Kraftstoff wird übertragen

Die Verbindung zwischen den beiden Schiffen ist hergestellt. Jetzt beginnt die Kraftstoffübergabe

Bundeswehr/PAO Ägäis
Der Kontingentführer schaut von der Brücke zum davonfahrenden spanischen Schiff

Nachdem das Seeversorgungsmanöver beendet und die Verbindung zwischen den beiden Schiffen getrennt wurde, läuft die „Alvaro de Bazan“ ab und setzt ihren Auftrag fort

Bundeswehr/PAO Ägäis
Ein griechisches Schiff fährt fast parallel mit dem deutschen Schiff

Die griechische Fregatte „Salamis“ übt das Heranstaffeln an den Einsatzgruppenversoger „Berlin“, um das Halten der Abstände für ein Versorgungsmanöver zu trainieren

Bundeswehr/Phillip Wagner
Ein griechisches Schiff fährt dicht hinter dem deutschen Schiff. Eine Leine hängt aus dem Heck des Einsatzgruppenversorgers

Eine schwimmende Schlauchverbindung wird hergestellt. Es wird jedoch kein Kraftstoff übergeben

Bundeswehr/Phillip Wagner
Das griechische Schiff fährt bereits weit entfernt auf das offene Meer zu

Nachdem weitere Anläufe durchgeführt wurden, setzt die griechische Fregatte „Salamis“ ihren Auftrag in der Ägäis fort

Bundeswehr/Phillip Wagner

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

von PAO Ägäis

Mehr zum Thema