Der Kommadeur der EFP Battle Groupe
Oberstleutnant Rouven Habel
Ich habe einige Dinge gelernt: Zum Beispiel, Einheiten nicht von außen zu betrachten und zu bewerten. Dass Multinationalität am Ende des Tages eben auch bedeutet, dass Dinge anders gemacht werden als in der Bundeswehr. Mir geht es als Kommandeur um das Ergebnis, darum, Standards zu setzen und meine Absicht klarzumachen.