Ein deutscher Soldat steht vor mehreren Flaggen auf einem Paradeplatz.
Obertleutnant Papenbroock
Es war immer schon Ziel, die gesamten Kräfte im baltischen Raum zusammenzubringen. Die Luftwaffeneinheiten des „Baltic Air Policing“ werden dazu beispielsweise regelmäßig mit in die Übungen der sogenannten „Joint Fire Support Teams“ einbezogen. Das können unsere deutschen Kräfte aus Estland oder wie jetzt gerade unsere italienischen Verbündeten hier in Litauen sein. Unabhängig davon findet ein ständiger Austausch zwischen den Battlegroups im Baltikum statt. Dies können Übungsvorhaben oder Wettkämpfe sein, wie zum Beispiel letztmalig ein Vergleichsschießen in Lettland, bei dem Kräfte der Battlegroup sowohl mit den Kampf- als auch mit den Schützenpanzern siegreich waren.