Der Befehlshaber

Der Befehlshaber

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Während das Verzögerungsgefecht in vollem Gange ist, fährt ein schwarzer Van am Hauptgefechtsstand der EFPEnhanced Forward Presence-Battlegroup vor. Es ist der angekündigte hohe Besuch. Der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos, Generalleutnant Erich Pfeffer, möchte sich im Rahmen der Dienstaufsicht von der Leistungsfähigkeit des multinationalen Gefechtsverbandes ein detailliertes Lagebild verschaffen. Gemeinsam mit dem Kommandeur der litauischen Iron Wolf Brigade, Oberst Mindaugas Petkevicius, nimmt ihn Oberstleutnant Ruppelt in Empfang. Nach einem kurzen Lagevortrag folgt ein Tischgespräch mit den nationalen militärischen Vertretern der bei EFPEnhanced Forward Presence in Litauen teilnehmenden Nationen im Camp Adrian Rohn. Im Anschluss verlegen der Befehlshaber und der Kommandeur zur Übungsleitung, um sich über die aktuelle Lage auf dem Gefechtsfeld zu informieren. Mit dem aktuellen Lagebild im Gepäck geht es nun raus zur Truppe. Der Befehlshaber kann unmittelbar das weitere Gefecht verfolgen und genauestens das Vorgehen der Kampftruppe analysieren.