Guter Wurf an Bord der deutschen Korvette bei UNIFIL

Guter Wurf an Bord der deutschen Korvette bei UNIFIL

  • Einsatz
  • UNIFIL
Datum:
Ort:
Limassol
Lesedauer:
1 MIN

Große Teile der Besatzung werden beim Anlegen der Korvette „Ludwigshafen am Rhein“ im Hafen von Limassol als Oberdeckspersonal gefordert. Unter teilweise schwierigen klimatischen Bedingungen fährt die Crew das 1800 Tonnen schwere Boot an die Pier. Dies verlangt höchste Konzentration von allen Beteiligten, denn schon der kleinste Fehler könnte zu Schäden an Mensch und Material führen. Zum Anlegen werden schwere Festmacherleinen genutzt, die das Boot sicher an der Pier vertäuen.

Da die Festmacherleinen zu schwer zum Werfen sind, werden stattdessen Wurfleinen von der Korvette aus geworfen, an deren Ende ist ein kleiner Sandsack als Gewicht befestigt. An das andere Ende der Wurfleine wird die Festmacherleine geknotet und dann mit Hilfe der Wurfleine auf die Pier gezogen. Dort werden die Leinen von den sogenannten Festmachern auf die Poller gelegt.

Die Kunst beim Gebrauch der Wurfleine besteht darin, dass sich diese im Flug nicht verheddert.


Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Ein Soldat wirft eine Leine an deren Ende ein kleiner Sandsack befestigt ist

Die Wurfleine wird von der Korvette aus in Richtung der Pier geworfen. So können Distanzen von 30 Metern überbrückt werden

Bundeswehr/PAO UNIFL
Ein Soldat zieht eine Festmacherleine auf die Pier

Das Arbeiten mit den schweren Festmacherleinen verlangt vollen Körpereinsatz

Bundeswehr/PAO UNIFIL
Ein Soldat legt eine Festmacherleine auf einen Poller

Das „Auge“ der Festmacherleine muss auf den Poller gelegt werden

Bundeswehr/PAO UNIFIL
Mehrere Soldaten vertäuen eine deutsche Korvette an der Pier

Nur im Team lässt sich die deutsche Korvette bei UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon sicher an der Pier vertäuen

Bundeswehr/PAO UNIFIL
Ein Marinesoldat hat eine Wurfleine geworfen

Auch für die Leinen am Heck des Schiffes werden Wurfleinen genutzt

Bundeswehr/PAO UNIFIL

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

von PAO UNIFIL

Mehr zum Thema