Übung mit der libanesischen Marine

Übung mit der libanesischen Marine

  • Einsatz
  • UNIFIL
Datum:
Ort:
Mittelmeer
Lesedauer:
1 MIN

Der Hubschrauber Super Puma rauscht heran. Begleitet wird er von zwei Speedbooten der libanesischen Marine. Kurz zuvor hatte sich ein Schiff, nach dem Einlaufen in das Seegebiet des Libanons, nicht mehr per Funk gemeldet. Das Boarding-Team der libanesischen Marine rückt aus.

Ein Hubschrauber fliegt auf die Korvette "Oldenburg zu

Die libanesischen Boardingeinheiten nähern sich mit einem Helikopter und zwei Speedbooten vor Beirut der Korvette “Oldenburg“

Bundeswehr / PAO UNIFIL

Der Helikopter setzt das Boarding-Team auf dem Flugdeck der „Oldenburg“ ab. Schritt für Schritt durchkämmen die Boardingsoldaten jeden Winkel der deutschen Korvette. Auf der Brücke finden die Libanesen den Kommandanten und seine Besatzung. Doch nicht alle zeigen sich kooperativ. Wer den Anweisungen der Soldaten nicht folgt, wird festgesetzt und durchsucht. Die libanesischen Soldaten übernehmen das Kommando über das Schiff. Die deutschen Marinesoldaten, die die Übung beobachtet haben, werten gemeinsam mit dem Boarding-Team das Vorgehen aus. „Die Boarding-Einheit der Libanesen arbeitet hoch professionell und zuverlässig“, sagt ein Soldat der Bordeinsatzkompanie. „Bei unseren Boarding-Übungen gehen wir ähnlich vor“, erzählt er vorher noch, während die libanesischen Soldaten seinen deutschen Kameraden festsetzen. Die Lagedarsteller der „Oldenburg“ hatten sich freiwillig als Übungsbesatzung zur Verfügung gestellt. Nach Übungsende sind alle positiv gestimmt. Die gute Zusammenarbeit von Libanesen und Deutschen zeigt auch das Abschlussfoto auf dem Flugdeck der deutschen Korvette.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Ein Soldat steht am Funkgerät. Zwei weitere Soldaten stehen daneben

Freiwillige Lagesteller der „Oldenburg“ Besatzung spielen den Libanesen eine realitätsnahe Lage ein. Zwar ist die Übung bekannt, aber nicht wie sich die Besatzung auf der Korvette verhalten wird.

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Soldaten werden aus einem Hubschrauber abgeseilt

Der Helikopter setzt das libanesische Boarding-Team auf dem Flugdeck der „Oldenburg“ ab

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Das Boarding-Team durchsucht das Schiff

Das libanesische Boarding-Team durchkämmt Schritt für Schritt die Korvette „Oldenburg“

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Ein Hubschrauber fliegt über ds Wasser.Im Wasser befindet sich ein Speedboot

Währenddessen zieht der Helikopter über der Korvette seine Kreise

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Eine Person liegt gefesselt auf dem Boden

Für Zimperlichkeit ist hier kein Platz. Die Übung wird so real wie möglich durchgeführt. Die nicht teilnehmende Besatzung schaut zu und wertet aus

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Gruppenbild der Soldaten

Abschlussfoto einer erfolgreichen Übung. Seit 2006 arbeiten deutsche und libanesische Marinesoldaten im Rahmen von UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon zusammen

Bundeswehr / PAO UNIFIL

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

von PAO UNIFIL

Mehr zum Thema

Kontakt für die Presse