UNIFIL: Korvette „Oldenburg“ im Einsatzgebiet

UNIFIL: Korvette „Oldenburg“ im Einsatzgebiet

  • Einsatz
  • UNIFIL
Datum:
Ort:
Mittelmeer

Mit rund 60 Soldaten an Bord hat die Korvette „Oldenburg“ den Hafen von Beirut verlassen. Sie macht sich auf den Weg in die Area of Operation vor der libanesischen Küste um den dortigen Seeraum im UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon Verbund zu überwachen. Vorrangiges Ziel ist es, den Schmuggel von Waffen zu verhindern.

Regelmäßig finden Übungen mit anderen Schiffen bei UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon statt. Die Korvette „Oldenburg“ trifft hier die indonesische Korvette „Kri Sultan Hasanuddin“, um eine Schießübung durchzuführen.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Ein Schiff verlässt den Hafen

Die Korvette „Oldenburg“ verlässt den Hafen von Beirut.

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Ein Soldat beobachtet das Hafenbecken

Ein Soldat der eingeschifften Bordeinsatzkompanie sichert die „Oldenburg“ beim Auslaufen

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Blick vom Schiff nach hinten auf das aufgewirbelte Wasser

Die Korvette „Oldenburg“ macht sich auf den Weg in die Area of Operation vor der libanesischen Küste um den dortigen Seeraum im UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon Verbund zu überwachen

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Indonesische Korvette „Kri Sultan Hasanuddin“

Regelmäßig finden Übungen mit anderen Schiffen bei UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon statt. Die „Oldenburg“ nähert sich der indonesischen Korvette „Kri Sultan Hasanuddin“

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Mit dem Speedboat wird ein Soldat auf ein anderes Schiff gebracht

Mit dem Speedboot wird ein deutscher Soldat für eine Übung an Bord der Korvette „Kri Sultan Hasanuddin“ gebracht

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Soldaten bereiten ein Ziel für Schießübungen mit verschiedenen Waffen vor

Soldaten bereiten die sogenannte „Killertomate“ für eine Schießübung mit Klein- und Großkaliberwaffen vor

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Ein Maschinengewehr 3 kurz vor dem ersten Schuss

Als erstes wird mit einem MG3 auf die „Killertomate“ geschossen

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Das Marinelichtgeschütz vor dem ersten Schuss

Gefolgt von Schüssen aus einem von zwei Marineleichtgeschützen

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Als letztes kommt die Bordkanone vom Typ OTO-Melara zum Einsatz

Die letzten dreizehn Schüsse kommen aus dem 76mm Geschütz der „Oldenburg“ und bedeuten das Ende der „Killertomate“

Bundeswehr / PAO UNIFIL
Blick vom Flugdeck auf den Sonnenuntergang

Die Korvette „Oldenburg“ und die Besatzung ECHO sind noch bis Ende Mai diesen Jahres im Einsatz bei UNIFILUnited Nations Interim Force in Lebanon

Bundeswehr / PAO UNIFIL

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

von PAO  UNIFIL

Mehr zum Thema

Kontakt für die Presse