Verleihung Industriepreis
Naef Adebahr
Sollten Sie bei Ihnen oder Kameraden feststellen, dass sie auch etwa sechs Wochen nach dem Einsatz noch unruhig sind, Probleme mit dem Schlaf haben, unkontrollierte wiederkehrende Bilder auftreten, Stimmungsschwankungen haben oder sich sozial zurückziehen, dann gehen Sie oder schicken Sie sie zum Truppenarzt oder zum zuständigen Truppenpsychologen. Diese können die Situation richtig einordnen und Hilfe anbieten. Rechtlich sind keine Nachteile bei der Laufbahnperspektive oder Ähnlichem zu erwarten.