Ein Soldat steht in Grundstellung vor einer Hesco-Wand und Steinen mit Wappen, neben ihm ein Schild des Ausbilderteams TAAC-N
Oberst Jan Tilmann
Die Struktur der Bundeswehr an Stabilisierungseinsätzen auszurichten war meiner Meinung nach rückblickend betrachtet eine unzweckmäßige Ableitung. Aber wir haben viele, vor allem taktische Erkenntnisse dazugewonnen, um unsere Ausbildung, Ausrüstung und Verfahren ständig weiter zu verbessern. Die Notwendigkeit, Bedarfsträger und bestimmte Bedarfsdecker bereits in der Grundstruktur enger zusammenzubinden, ist aus meiner Sicht auch eine Erkenntnis aus diesem Einsatz. Vor allem aber gilt es, unsere Verstorbenen und Verwundeten niemals zu vergessen oder im Stich zu lassen. Für die politischen Entscheider ist jeder Verstorbene und Verwundete eine Erinnerung an die große Verantwortung, die mit der Entsendung von Streitkräften einhergeht.