Sebastian Vogt
Herr Oberstleutnant Straubmeier, seit Mitte Oktober sind Sie im Einsatz bei der Europäischen Trainingsmission in Mali. Was für ein Fazit ziehen sie nach 211 Tagen?