Portrait des Oberstleutnant Straubmeier Kontingentführer bei EUTM Mali
Oberstleutnant Volker Straubmeier
Ich habe festgestellt, dass es ein Privileg ist, die deutsche Uniform tragen zu dürfen. Das habe ich bei der Arbeit im internationalen Umfeld in den vergangenen sieben Monaten hier in Mali sehr geschätzt. Das sehr gute Ansehen, das sich die Bundeswehr in den letzten sieben Jahren bei EUTMEuropean Union Training Mission Mali erarbeitet hat und das wir Deutschen aufgrund langjähriger Projekte in Mali mit den malischen Streitkräften haben, ist ein Türöffner. Wir Deutschen sind insbesondere aufgrund unserer Gründlichkeit, aber auch aufgrund unseres Arbeitswillens gern gesehen. Mit Erstaunen musste ich feststellen, dass nicht nur innerhalb der malischen Streitkräfte die Befehlstaktik das Mittel der Wahl ist. Das uns bekannte Führen mit Auftrag, was in der Bundeswehr von klein auf gelehrt wird, ist in so mancher Nation kein Teil der Führungskultur.