EUTM Mali: Ausbildung am Casspir

EUTM Mali: Ausbildung am Casspir

  • Einsatz
  • EUTM Mali
Datum:
Ort:
Koulikoro
Lesedauer:
2 MIN

In einem vierwöchigen Kurs werden am Koulikoro Training Center momentan 24 malische Soldaten im Umgang mit dem Casspir ausgebildet. Die internationalen Trainer vermitteln dabei nicht nur den Umgang mit dem geschützten Transportfahrzeug, sondern auch infanteristische Grundfertigkeiten und den taktischen Einsatz. Neben der Ausbildung der Kraftfahrer beinhaltet dies auch die auf- und abgesessene Kampfweise der Besatzung. Zudem sind Wartung und Instandhaltung ebenso Bestandteile des Lehrgangs.

Infanteristische Ausbildung ist essentiell

Mehrere malische Soldaten liegen auf dem Boden und haben ihr Gewehr im Anschlag

In einem Ausbildungsszenario üben die malischen Soldaten das Verhalten bei Beschuss

Bundeswehr/Sebastian Vogt

Die Soldaten üben gerade das Verhalten bei Beschuss, während Hauptmann Andreas F. und sein 15-köpfiges internationales Ausbilderteam die Gruppe beobachten. Nach einem kurzen Szenario folgt die Auswertung der Trainer. Hauptmann F. kommt es dabei besonders auf das infanteristische Verhalten der malischen Soldaten an: „Wenn auf sie geschossen wird, dann gehen sie in Stellung und erwidern das Feuer.“ Was den Trainern auffällt, wird sofort angesprochen und in den nächsten Übungsdurchgängen umgesetzt – vom Einfachen zum Schweren ist der Aufbau des Lehrgangs. Dies beinhaltet Handhabung und Einsatz der Waffen, die verschiedenen Entfaltungsformen im Gelände und vor allem die Ausbildung des Führungspersonals. Die malischen Soldaten trainieren in der ersten Woche des Lehrgangs getrennt vom geschützten Transportfahrzeug. Nur die Kraftfahrer sind bereits ab Beginn mit dem Casspir unterwegs und machen sich beim Fahren im Gelände mit dem südafrikanischen Fahrzeug vertraut.


Der Casspir im Gelände

Zwei Fahrzeuge fahren hinereinander auf einer unbefestigten, sandigen Straße

Die Kraftfahrer trainieren im freien Gelände nahe Koulikoro das taktische Fahren mit dem Casspir

Bundeswehr/Sebastian Vogt


Zwei geschützte Transportfahrzeuge fahren über die sandigen und hügeligen Straßen von Koulikoro. Die Kraftfahrer lernen dabei den Umgang mit ihrem Fahrzeug. Der Casspir eignet sich besonders durch seine große Bodenfreiheit zum Einsatz im hügeligen und steinigen Gelände Malis. Spielerisch erklimmt das gepanzerte Transportfahrzeug nahezu jede Steigung und nutzt seine Stärken auf den Sandpisten optimal aus.

Neben der allgemeinen Handhabung mit dem Rechtslenker ist auch der taktische Einsatz des Fahrzeugs ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung. Im weiteren Verlauf des vierwöchigen Lehrgangs üben die Kraftfahrer im Zusammenwirken mit ihrer Besatzung den mechanisierten Einsatz. Ausbildungsinhalte sind der auf- und abgesessene Kampf mit dem Casspir – die Königsdisziplin der Infanterie. Die verschieden Szenarien werden dabei stetig komplexer und anspruchsvoller für die malischen Soldaten.


Instandsetzung und Wartung sind wichtig

Ein Soldat kniet unter einem Fahrzeug und erklärt den malischen Soldaten die mechanischen Teile an der Vorderachse

Oberfeldwebel Florian M. erklärt den malischen Soldaten das Zusammenwirken der mechanischen Teile an der Vorderachse

Bundeswehr/Sebastian Vogt

Nach dem täglichen Training mit den Fahrzeugen folgt der technische Dienst am Casspir. Dabei lernen die malischen Soldaten nicht nur Fahrzeugtechnik, sondern auch das Zusammenspiel der einzelnen Bauteile und der Mechanik kennen. Durch die steinigen und sandigen Straßen Malis ist gerade die regelmäßige Wartung der Fahrzeuge enorm von Bedeutung. Nur durch eine entsprechende Pflege und die regelmäßige Kontrolle kann der vollfunktionsfähige Einsatz des Casspirs weiterhin gewährleistet werden.

Die geschützten Transportfahrzeuge sind Bestandteil eines Ertüchtigungsprogramms der Bundesrepublik Deutschland. Das südafrikanische Fahrzeug hat sich in Mali bereits bewährt und bietet Platz für insgesamt 14 Soldaten. Die Besatzung besteht dabei aus einem Kraftfahrer, einem Richtschützen und zwölf Soldaten im hinteren Kampfraum. Mit der Ausbildung der malischen Soldaten im Umgang mit dem Casspir leistet die Europäische Trainingsmission Mali einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der malischen Streitkräfte.

von Sebastian Vogt

Mehr zum Thema