Ich bin iM EINsatz: Der Mann mit dem Durchblick

Ich bin iM EINsatz: Der Mann mit dem Durchblick

  • Ich bin im Einsatz
  • EUTM Mali
Datum:
Ort:
Bamako
Lesedauer:
2 MIN

Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.

Ein Soldat sitzt vor einem Computer

Major Sebastian H. leistet derzeit seinen Dienst im EUTMEuropean Union Training Mission Mali Hauptquartier in Bamako

Bundeswehr / Sascha Jonack

Mein Name ist Major Sebastian H. Ich bin 35 Jahre alt und seit Januar 2019 strategischer Berater in der europäischen Trainingsmission EUTMEuropean Union Training Mission Mali. Mittlerweile im 16. Dienstjahr bin ich in Deutschland Chef der 1. Batterie des Artillerielehrbataillon 345 in Idar-Oberstein. Unter der Woche lebe ich im Saarland und verbringe die Wochenenden bei meiner Lebensgefährtin in Limburg an der Lahn. Reisen und Sport zählen zu meinen Hobbys.

Das ist meine Aufgabe im Einsatz.

Zwei Soldaten im Gespräch

Enge zusamenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg

Bundeswehr / Sascha Jonack

Bei EUTMEuropean Union Training Mission Mali bin ich im Hauptquartier in Bamako eingesetzt und in der Advisory Task Force als strategischer Berater für den Bereich Ausbildung und Vorschriftenwesen in einem vierköpfigen multinationalen Team tätig. Das multinationale Team, aufgeteilt in verschiedene Fachbereiche, wird durch einen französischen Oberst geführt und berät die malischen Streitkräfte auf strategischer sowie regionaler Ebene. Darüber hinaus bieten wir verschiedene Ausbildungen an, um die Funktions- und Handlungsfähigkeit der malischen Stäbe langfristig zu verbessern. Die Amtssprache ist Französisch. Ich unterstütze die malischen Streitkräfte bei der Implementierung eines validen Vorschriftensystems und berate sie, wie die Ausbildungen und die Erziehung der Soldaten sinnvoll gestaltet werden können. Hierzu erstellen und verteilen wir neue Vorschriften, bestehende Prozessen passen wir an und verbessern diese in zahlreichen Arbeitsgruppen. Momentan erarbeite ich als Projektverantwortlicher eine Vorschrift für Gefechtsschießen und einen Leitfaden für Einheitsführer zum Eigenschutz der Einheiten.

Das macht meine Tätigkeit hier besonders.

Zwei Männer im Gespräch vor einem Computer.

Als strategischer Berater arbeitet er eng mit malischen Stabsoffizieren zusammen

Bundeswehr / Sascha Jonack

Die tägliche Arbeit mit den malischen Streitkräften in einem sehr komplexen und dynamischen Umfeld gestaltet sich spannend und produktiv. Der Austausch von Erfahrungen und die Unterstützung unserer Partner schafft langfristig Vertrauen in unsere Arbeit und steigert unsere Glaubwürdigkeit. Ich erhalte direktes Feedback und sehe die Erfolge, die sich durch die Zusammenarbeit ergeben. Ich schätze meine internationalen Kameraden und den Zusammenhalt innerhalb meines Teams sehr. Für mich persönlich ist der Einsatz in Mali und vor allem die tägliche Arbeit im multinationalen Kontext eine sehr große Bereicherung an Fähigkeiten und Erfahrungen.

Das vermisse ich hier am meisten.

Gruppenfoto mit sechs Personen verschiedener Nationen

Sebastian schätzt die Arbeit im internationalen Umfeld sehr

Bundeswehr / Sascha Jonack

Am meisten vermisse ich die gemeinsame Zeit mit meiner Lebensgefährtin, mit meinen Eltern und Freunden. Vor der Abreise gab es eine große Überraschungsabschiedsfeier, an die ich abends oft denke. Mir fehlen die Wochenendausflüge in die Natur und das Grillen mit Freunden im Garten.

Das sind meine Pläne, meine Wünsche und Grüße.

Nach meiner Rückkehr freue ich mich auf einen Grillabend mit der Familie und den Freunden. Meinen Jahresurlaub werde ich mit meiner Lebensgefährtin in Irland verbringen und die Sehenswürdigkeiten besichtigen, die mir hier von den irischen Kameraden empfohlen wurden. Ich grüße vor allem die Kameraden meines Verbandes, meine Freunde und ganz besonders meine Familie, die mich allesamt durch die kleinen und großen Aufmerksamkeiten von Deutschland aus tatkräftig unterstützen.

von Sebastian  H.

Mehr zum Thema

  • Personnel Recovery Team auf dem Weg zum Flugzeug
    • Ich bin im Einsatz

    Ich bin iM EINsatz

    Auf drei Kontinenten und zwei Weltmeeren: In der Serie „Ich bin IM EINsatz“ stellen Soldatinnen und Soldaten ihre Aufgaben im Einsatz vor.

  • Mehrer Soldaten laufen durch das Bild
    • EUTM Mali

    Mali – EUTM Mali

    Mit ihrer Trainingsmission unterstützt die EU die malische Regierung dabei, die Sicherheitskräfte im Land auszubilden.

  • Zwei Soldaten kontrolieren und überwachen einen Straßenabschnitt. Daneben steht eine Gruppe von Kindern
    • MINUSMA

    Mali – MINUSMA

    Die Stabilität in Nordafrika trägt bei zur Sicherheit in Europa. Deshalb beteiligt sich die Bundeswehr am Einsatz der United Nation in Mali.