Ein Soldat steht vor einer Hesco-Wand
Oberstleutnant Christoph H.
Künftig sollen nicht wie bisher einzelne Trainingseinheiten stattfinden, sondern es soll einen vollständigen Ausbildungszyklus geben: beginnend mit der Grundausbildung über die weitere Spezialisierung bis hin zur Vorbereitung auf den Einsatz. Die Ausbildung ist für rund 500 Rekruten geplant. Sie kann bei Bedarf sogar auf 1.000 aufgestockt werden und soll rund ein Jahr dauern. Das Ausbildungsangebot begrenzt sich nicht nur auf die malischen Streitkräfte, auch die G5-Sahel-Staaten werden die Möglichkeit haben, sich hier ausbilden zu lassen.