Portraitfoto von Oberstleutnant Martin Sonnenberger, dem Kontingentführer des 25. Deutschen Einsatzkontingentes EUTM
Oberstleutnant Martin Sonnenberger
Wir haben das Glück, dass bei den wöchentlichen Tests im KTCKoulikoro Training Center seit Wochen keine positiven Ergebnisse mehr gemeldet wurden. Die Impfquote steigt in allen Kontingenten immer weiter an, im deutschen Einsatzkontingent liegt der Anteil der Soldatinnen und Soldaten mit Vollschutz mittlerweile über 90 Prozent. Im Rahmen der Ausbildung und im täglichen Zusammenleben setzen wir natürlich weiter die AHA-Regeln um. Das Feldlager ist aber sehr beengt und die Fahrzeuge müssen auch mit mehreren Personen besetzt werden, um die Force Protection sicherzustellen. Damit konnten wir den Ausbildungsbetrieb wieder voll hochfahren, Sprachmittler und Trainer sind aber diejenigen, die das größte Risiko tragen, da die Testkapazitäten hier in Mali eine Verfolgung von Infektionsketten in der malischen Bevölkerung und Armee nicht zulassen.