Porträtaufnahme einer Soldatin vor einem Gefechtsfahrzeug
Aus meiner Sicht muss jede und jeder seinen eigenen Führungsstil finden. Dabei ist es besonders wichtig, dass Untergebene stets das „Warum“ vermittelt bekommen. Natürlich geht es bei vielen Entscheidungen auch um Schnelligkeit, gerade bei uns in der Gebirgstruppe. Da kann ich nicht viel nachfragen, sondern muss mich auf die Ausführung von Befehlen verlassen können – wie auch andersherum, wenn ich Aufträge bekomme. Bei meinen Vorgesetzten kann ich mich darauf verlassen, dass sie stets das Beste für ihren nachgeordneten Bereich im Blick haben.