Ein Licht der Hoffnung und der Zuversicht

Ein Licht der Hoffnung und der Zuversicht

  • Gottesdienst
  • Katholische Militärseelsorge
Ort:
Koblenz
Brennende Fürbittkerzen in der Kapelle des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz

Fürbittkerzen in der Kapelle des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz

Bundeswehr/Andreas Weidner

Fürbittkerzen und Gebet

Immer wieder erfahren Menschen, dass ihre Gebete nicht ungehört bleiben. In dem ausliegenden Fürbittenbuch in der Lazarettkapelle finden Besucher und Besucherinnen eine Vielzahl von Gebetswünschen. Indem Menschen die Gebetswünsche und Anliegen der anderen lesen machen sie sich diese zu eigen. Umgekehrt können Menschen darauf vertrauen, dass viele Beter die so niedergeschriebenen Bitten zu Gott tragen.

Vielleicht zünden sie auch einfach ein Teelicht an. Das Licht der Kerze erinnert Menschen daran, dass Jesus Christus das Licht der Welt ist. Er mache das Leben der Menschen hell. Nicht vergessen wollen wir die Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz und die Militärseelsorgerinnen und -seelsorger die sie begleiten. Der Herr schenke Ihnen und Ihren Angehörigen und Freunden das Licht der Hoffnung und Zuversicht und bewahre Sie vor allen Gefahren!