Gastflugbetrieb - Übung SNAP

Gastflugbetrieb - Übung SNAP

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Auf dem Fliegerhorst findet am 08. und 09. September die Übung „SNAP 2020“ (Significance of National Air Power 2020) statt. Diese Übung wird regelmäßig von der Luftwaffe durchgeführt und dient dazu, die Evakuierung deutscher Staatsbürger, Schutzbefohlene oder Soldaten aus Krisen- und Kriegsgebieten in einer verbundenen Luftoperation zu üben.
An beiden Tagen werden am Vormittag für die Dauer von etwa 45 Minuten sowohl Abfangmanöver in geringer Höhe, simulierte Angriffe auf den Flugplatz Nörvenich, Luftraumüberwachung aus mittlerer Höhe, als auch Personenevakuierungen simuliert. Dabei wird es im Bereich des Geschwaders auch außerhalb der gewohnten Korridore Flugbewegungen geben. Um die Übung so real wie möglich gestalten zu können, kommt am 9. September auf dem Flugplatzgelände Pyrotechnik zum Einsatz.