Gut vorbereitet für kommende Einsätze

Gut vorbereitet für kommende Einsätze

Datum:
Lesedauer:
0 MIN

Um immer vorbereitet zu sein, müssen die Bordschützen jedes Jahr mindestens 50 Flugstunden und verschiedene Übungen absolvieren. Außerdem muss jeder auch gesundheitlich in sehr guter Form sein, um im fliegerischen Dienst arbeiten zu können. Ist alles erfüllt, erhalten sie ihre Lizenz, um Teil der Luftfahrzeugbesatzung sein zu dürfen. Beim diesjährigen Heli Dust im Frühjahr 2018 konnten die „Gunnis“ wieder viele Flugstunden sammeln und sind somit für zukünftige Einsätze in Afghanistan vorbereitet.

von Philipp  Rabe