II. Wann treten die Änderungen in Kraft?

II. Wann treten die Änderungen in Kraft?

Datum:

Die Rechtsänderungen sind seit dem 1. Juni 2020 in Kraft getreten.

Umzüge werden nach derjenigen Rechtslage abgerechnet, die am Tag vor dem Einladen des Umzugsgutes gilt. Etwas anderes gilt lediglich für die Anwendung der sog. „Drei-plus-fünf-Regelung“ bei Versetzungen, Abordnungen und Kommandierungen vom Inland ins Ausland: Hier darf der Beginn der dienstlichen Maßnahme nicht vor dem 1. Juni 2020 datieren. Auf alle zeitlich davorliegenden Personalmaßnahmen wird – wie bisher – das alte Recht angewendet, eine Umstellung auf das neue Recht erfolgt nicht.