Cyber- und Informationsraum
Ein Wappen

Kommando Informationstechnik der Bundeswehr

Gesamtverantwortung für die ITInformationstechnik-Infrastruktur in der Bundeswehr

Auftrag

Das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr auf der Bonner Hardthöhe stellt ITInformationstechnik-Services für die Bundeswehr bereit. Sein Aufgabenspektrum reicht von der Satellitenkommunikation über die Kabelverbindung auf der letzten Meile bis hin zur fachlichen und truppendienstlichen Führung unterstellter Verbände und Dienststellen im Inland sowie in den weltweiten Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Das Kommando verantwortet auch die ITInformationstechnik-Sicherheit sowie ITInformationstechnik-Ausbildung. Die dem Kommando unterstellten ITInformationstechnik-Kräfte tragen bei allen Einsätzen die zentrale Verantwortung für Einrichtung, Betrieb und ITInformationstechnik-Schutz der Elemente des ITInformationstechnik-Systems der Bundeswehr. Beteiligt sind sechs ITInformationstechnik-Bataillone sowie der deutsche Anteil des NATONorth Atlantic Treaty Organization Signal Bataillon. Diese Einheiten stellen mit ihrem Personal und Material sicher, dass nationale, multinationale und kommerzielle ITInformationstechnik-Services zuverlässig und sicher betrieben werden. Neben den ITInformationstechnik-Bataillonen unterstehen dem Kommando Informationstechnik der Bundeswehr weitere Dienststellen wie das Betriebszentrum ITInformationstechnik-System der Bundeswehr zur Erfüllung seiner Aufträge.

  • ca. 420 Angehörige

  • 1.1.2013 Aufstellung

  • 11 Dienststellen

In Bildern

Kommandeur

Weitere Dienststellen

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Themen