Cyber- und Informationsraum
Ein Wappen

Kommando Strategische Aufklärung

Das Fähigkeitskommando für das militärische Nachrichtenwesen.

Auftrag

Das Kommando Strategische Aufklärung gewinnt Informationen für die Krisenfrüherkennung sowie die Unterstützung der Einsätze. Ziel ist es, Entscheidungsträger rechtzeitig mit verwertbaren Informationen zu versorgen. Das Aufgaben- und Fähigkeitsspektrum des Kommandos umfasst die Satellitengestützte Abbildende Aufklärung, die Fernmelde- und Elektronische Aufklärung, den Elektronischen Kampf und den Bereich der Objektanalyse. Die gewonnenen Informationen werden miteinander verknüpft und unter anderem in Hinweisen, Meldungen und Berichten zusammengefasst. Der Schutz des in den Einsatzgebieten der Bundeswehr befindlichen Personals steht dabei im Zentrum unserer Arbeit. Hierzu gehört insbesondere auch der Schutz vor Sprengfallen (IEDImprovised Explosive Device), zu dem wir mit unseren Fähigkeiten in den Bereichen Fernmeldeaufklärung sowie Störfähigkeit elektromagnetischer Strahlung beitragen. Im Aufbau ist die Fähigkeit zu Computer-Netzwerk-Operationen. Mit dem Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr verfügt das Kommando zudem über die Fähigkeit, das Informationsumfeld als militärischen Handlungsraum zu erschließen.

  • ca. 550 Angehörige

  • 17.1.2002 Aufstellung

  • Schutzbau 35 Meter tief

In Bildern

Kommandeur

Weitere Dienststellen

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Themen