Cyber- und Informationsraum

Cyber Coalition

Cyber Coalition

  • Übung
  • Zentrum für Cyber-Sicherheit der Bundeswehr
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Worum geht es bei der Übung Cyber Coalition?

Bei der Übung Cyber Coaltion geht es darum, Abläufe bei Cyber-Angriffen und Kommunikationsbeziehungen auch innerhalb der NATONorth Atlantic Treaty Organization gemeinsam zu trainieren und zu hinterfragen. Dabei wird in einem fiktiven Szenario mittels anspruchsvoller und ausgeklügelter Cyber-Angriffe durch einen mächtigen Gegner versucht, einen NATONorth Atlantic Treaty Organization-Einsatz zu gefährden. Um diese schwerwiegenden Angriffe abzuwehren, gilt es dann für alle NATONorth Atlantic Treaty Organization-Partner zusammenzuarbeiten, um negative Folgen für diesen fiktiven NATONorth Atlantic Treaty Organization-Einsatz zu verhindern. Hierbei soll und muss dann auch ein Austausch zwischen militärischen und zivilen Stellen stattfinden, um dem Angriff wirksam zu begegnen.

Was kennzeichnet die Übung?

Bei der Übung geht es nicht um einen Wettkampf zwischen den einzelnen Teams. Es geht darum, zusammenzuarbeiten. „Wo gibt es Schwachstellen, wie kann ich diese Schwachstellen technisch schließen, wer hat bereits Erkenntnisse über Angriffe und die dabei genutzte Methodik und wer braucht diese Informationen und kann diese innerhalb der NATONorth Atlantic Treaty Organization verwenden?“ Deshalb legt die Übung einen Schwerpunkt auf die Kommunikations- und Zusammenarbeitsbeziehungen innerhalb der NATONorth Atlantic Treaty Organization. Nur wenn alle Partner an einem Strang ziehen und sich gegenseitig informieren, kann ein übergreifendes Lagebild erstellt und können die Netze der NATONorth Atlantic Treaty Organization wirksam geschützt werden.

Wie oft findet die Übung statt?

Die Übung findet einmal jährlich statt.

Eine Soldaten sitzt an einem Computer

Die Profis des Zentrum für Cyber-Sicherheit der Bundeswehr schützen die ITInformationstechnik-Systeme der Bundeswehr vor Angriffen indem sie Firewalls einrichten und die ITInformationstechnik-Netze ständig überwachen.

Wo findet die Übung statt?

Die Übung findet hauptsächlich an den „normalen“ Arbeitsorten der Übungsteilnehmenden statt. Hierbei wird unter anderem die estnische Cyber Range genutzt, die eine realistische Netzwerk-Infrastruktur simuliert. Mit einem Online-Zugang arbeiten dann die unterschiedlichen Teilnehmer in ihren Heimatländern im Trainings-Netzwerk, um Abläufe und Prozesse zu verbessern – also in allen Staaten der NATONorth Atlantic Treaty Organization.

Eine Soldatn in einem Raum voller Bildschirme

Cyber Coalition 2019 - Cyber-Abwehr international

Auf der größten und wichtigsten Cyber-Abwehr-Übung der Welt trainiert die NATO die Zusammenarbeit.