Cyber- und Informationsraum
Steadfast Cobalt

Der Übersetzer – Hauptmann Roy H.

Der Übersetzer – Hauptmann Roy H.

  • Menschen
  • Cyber- & Informationsraum
Datum:
Ort:
Gerolstein
Lesedauer:
2 MIN

Eine Brigade des Heeres ist unterwegs, ein ITInformationstechnik-Bataillon aus dem Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum stellt die Führungsfähigkeit sicher. Hauptmann Roy H. unterstützt den Testkoordinator des Heeres und stellt während der Übung Steadfast Cobalt sicher, dass durch die unterschiedlichen Fachsprachen der Organisationsbereiche nichts „Lost in Translation“ ist.

Ein Soldat blickt in die Kamera

Hauptmann Roy H. übersetzt die unterschiedlichen Fachsprachen der Organisationsbereiche während der Übung

Bundeswehr/Stefan Uj

H. fühlt sich wohl zwischen den ITInformationstechnik-Administratoren des ITInformationstechnik-Bataillons 281 aus Gerolstein. Jetzt ist er ITInformationstechnik-Offizier in der Panzergrenadierbrigade 37, davor war er selbst Teil eines ITInformationstechnik-Bataillons. „Für mich persönlich ist es nichts Neues mit Admins zu arbeiten. Ob beim Heer oder beim CIRCyber- und Informationsraum, wir arbeiten ähnlich,“ beschreibt er sein Verhältnis zu den ITInformationstechnik-Profis. Damit ist er wie gemacht für seine Unterstützerrolle beim Testkoordinator Heer, der zusammen mit seinem Gegenstück vom CIRCyber- und Informationsraum die verschiedenen Dienste testet und auswertet.

Zusammenarbeit und Koordination

Das grundsätzliche Verfahren während der Übung erklärt Roy schnell: „Die NATO gibt die verschiedensten Testfälle durch. Das kann von einer simplen Telefonverbindung bis hin zu einer komplexen mehrstufigen Datenverbindung gehen.“ Die Testkoordinatorinnen und -kordinatoren der verschiedenen Bereiche überwachen die Funktionsfähigkeit, ziehen Lehren und treffen Absprachen zwischen den Bereichen und den internationalen Partnern.

Dafür hat Roy Zugang zu allen Systemen. Er ist dabei, wenn die Verbindung zwischen der Brigade und dem darüberstehenden Land Component Command oder dem Joint Forces Command Naples der NATO hergestellt wird und die jeweiligen Bedienerinnen und Bediener erstmalig zeitgleich an denselben Datensätzen arbeiten. Er erklärt: „Dafür arbeiten die Tester aus dem CIRCyber- und Informationsraum hier mit Masse an den Core-Services, also stellen die grundsätzliche Kommunikationsmöglichkeit der Server untereinander her.“ Die nächste Stufe die CIRCyber- und Informationsraum und Heer dann gemeinsam erreichen sind die Nutzeranwendungen auf diesen Core-Services. Er fasst zusammen: „Der Kern ist Zusammenarbeiten. Wir bringen unsere Expertisen zusammen und wollen ein Ergebnis erreichen, das besser als die Summe der Einzelteile ist.“

Lektionen für die Zukunft

Roy wird vor allem viele Erfahrungen in der Nutzung des neuen verlegefähigen Rechenzentrums KM22 mitnehmen. Er erklärt sein Ziel: „Meinem Stab nicht nur erste Erfahrungen mit der Technik sondern eine Handreichung für folgende Übungen mitgeben.“ Eine dieser Folgeübungen ist Cougar Sword später im Jahr. Hier werden viele der bei Steadfast Cobalt von den Expertinnen und Experten vorbereiteten Systeme im Brigadestab zum Einsatz kommen. Eine Herausforderung, denn er muss koordinieren, dass von der Anmeldung bis hin zu der fortgeschrittenen Nutzung im hochintensiven Gefecht alle Schritte sitzen - auch bei nichttechnischem Personal.

Für die Zukunft wünscht er sich mehr Zeit mit den Systemen: „Viele unserer internationalen Partner arbeiten schon im Grundbetrieb mit der Hardware. Für uns war es völlig neu so ein Rechenzentrum auf die Brigadeebene zu bringen und das durch ein ITInformationstechnik-Bataillon zu betreuen.“ Das dadurch höhere Level der Bereitschaft und der Übung ist erklärtes Ziel auch für die Bundeswehr, wenn das System in die Nutzungsphase übergeht. Roy ist sich sicher: „Nach den Erfahrungen der Steadfast Cobalt wird das kein Problem, sondern eine willkommene Ergänzung.“

von Kjell Tandetzke  E-Mail schreiben

Meldungen aus dem Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sicherheitsarchitektur stärken

CIDCCCyber and Information Domain Coordination Centre – europäische Sicherheitsarchitektur stärken

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Belgien
Gesellschaftliches Engagement

„Weihnachten im Schuhkarton“ – Murnauer ITInformationstechnik-Bataillon hilft mit

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Cyber- & Informationsraum
  • Murnau am Staffelsee
Multinationale Zusammenarbeit

ITInformationstechnik-Bataillon 293 bringt Patenschaft auf ein neues Level

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Murnau am Staffelsee
Multinationale Zusammenarbeit

Gründung des Baltic Cyber Commanders Forum

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Estland
Internationaler Wettkampf

Murnauer ITInformationstechnik-Spezialisten siegen bei Militärwettkampf

  • Ausbildung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Großbritannien
LV/BVLandes- und Bündnisverteidigung üben

Starker Mercator

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Euskirchen
Künstliche Intellligenz

Das KIkünstliche Intelligenz-Labor - eine explorative Lern- und Entwicklungsumgebung

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg
Künstliche Intelligenz

Im Interview: Zugführer Oberleutnant Yannick Z.

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg
Künstliche Intelligenz

Voice Activity Detector - Zwischen Anwender und Entwickler

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg
Künstliche Intelligenz

Dashboard statt Meldeblock

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.