Cyber- und Informationsraum

Hauptmann Andreas S. - Führer der Task Force

Hauptmann Andreas S. - Führer der Task Force

  • Menschen
  • Cyber- & Informationsraum
Datum:
Ort:
Stadum
Lesedauer:
2 MIN

Hauptmann Andreas S. ist der Führer der Task Force Elektronsicher Kampf. Mit seinen Soldatinnen und Soldaten hat er die Aufgabe, wichtige Aufklärungsergebnisse an die militärischen Vorgesetzten zu liefern und so zu einem bestmöglichen Lagebild beizutragen.

Eine Porträt eines Hauptmannes

Hauptmann S. ist der Leiter der auf der Übung eingesetzten EloKaElektronische Kampfführung Task Force.

Bundeswehr/Sebastian Wanninger

„Wir als Spezialisten für die Aufklärung sind immer einem anderen Truppenteil auf Ebene einer Brigade zugeordnet“, so Hauptmann S. „Für die militärische Führung dieser Brigade stellen wir Aufklärungsergebnisse, zum Beipsiel über feindliche Aktivitäten, zur Verfügung, damit die eigenen Truppen besser eingesetzt werden können.“
In Kompaniestärke von rund 100 Soldatinnen und Soldaten klären die EloKaElektronische Kampfführung-Spezialisten die gegnerischen Kräfte im elektromagnetischen Spektrum auf und können gegebenfalls auch gegen diese wirken.

Kräfte richtig einsetzen

Je nach Auftrag, Gelände und den erwartenden Feindkräften wird ein Mix aus den erforderlichen EloKaElektronische Kampfführung-Sensoren und Fähigkeiten zusammengestellt und als Task Force geführt. Die Basis dafür bildet eine EloKaElektronische Kampfführung-Kompanie, die mit Truppen zur Versorgung und Instandsetzung verstärkt wird. Die Entscheidung, wie er seine Sensorik bestmöglich einsetzt, trifft der Kompaniechef nach Auswertung des Auftrags der Brigade. „Welche Systeme benötigen wir, wieviel Personal brauchen wir und wo können wir unseren Auftrag am besten erfüllen, all das liegt in unserer Hand„, so der Hauptmann. „Die militärische Führung ist allein daran interessiert, dass wir unseren Auftrag erfüllen und sie mit den benötigten Informationen versorgen.“

Die Task Force steht

Soldaten besprechen sich in einer Kabine

Die gesammelten Aufklärungsergebnisse werden dem militärischen Bedarfsträger bereitgestellt.

Bundeswehr/Sebastian Wanninger

Hat die Task Force ihren Aufklärungsauftrag aufgenommen, beginnen die EloKaElektronische Kampfführung Soldatinnen und Soldaten das gesamte Elektromagnetische Spektrum aufzuklären. Mit ihren unterschiedlichen Systemen können sie verschiedene Übertragungsverfahren erfassen, aufklären und auswerten. „Wir sind an allen Informationen interessiert, die das Lagebild unserer militärischen Führung verdichten“, so Hauptmann S. „Der Jackpot ist zum Beispiel, wenn wir ganze Befehlsgebungen der gegnerischen Führung aufklären können und genau sagen können, wann und wo der Feind einen Angriff plant.“

Üben in der Landes- und Bündnisverteidigung

Für die in der Übung eingesetzten Soldatinnen und Soldaten ist diese eine hervorragende Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auch im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung zu trainieren. „In den letzten Jahren lag unser Schwerpunkt auf einem Einsatzszenario“, erklärt Hauptmann S. „In der Landes- und Bündnisverteidigung befinden wir uns jedoch auf einem hochdynamischen Gefechtsfeld.“ Das bedeutet, dass große Truppenbewegungen stattfinden, viele Kräfte auf unterschiedlichsten Frequenzen zeitgleich funken und ein breites Spektrum an elektromagnetischen Signalen auf dem Gefechtsfeld vorhanden ist. „Zudem müssen wir uns selbst sichern, unter eigenem Schutz öfter verlegen – alles Dinge, die wir in den letzten Jahren so nicht mehr trainiert haben.“ So ist für Hauptmann S. und seine Task Force die Übung eine willkommene Gelegenheit früher Gelerntes wieder zu vertiefen.


von Sebastian Wanninger  E-Mail schreiben
03_Bild_Übungsbeginn

Aufklären im Gefecht - EloKaBtlBataillon für Elektronische Kampfführung 911 trainiert LV/BVLandes- und Bündnisverteidigung

In einem hochdynamischen Umfeld übt das Bataillon für Elektronische Kampfführung 911 im Elektromagnetischen Spektrum aufzuklären.

Weiterlesen

Meldungen aus dem Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

  • Modernisierung
  • Cyber- & Informationsraum

Obsoleszenzbeseitigung der Informationstechnik

  • Erfurt
  • Modernisierung
  • Cyber- & Informationsraum

Beschussfestes Rechenzentrum in Einsatzerprobung bei der Bundeswehr

  • Einsatzvorbereitung
  • Cyber- & Informationsraum

NRFNATO Response Force: Mobile ITInformationstechnik-Anbindung für 2.400 User

  • Lohheide
  • Cyber-Sicherheit
  • Cyber- & Informationsraum

Your best Invest – Die Informationssicherheits- und Awareness-Tage 2021

  • Bonn
  • Übung
  • Cyber- & Informationsraum

Helium-Ballons für die Kommunikation mit der Bevölkerung

  • Mayen
  • Aktuelles
  • Cyber- & Informationsraum

Twitterfrei fürs Team @cirbw!

  • Bonn

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.