Literatur im Heer: „Stauffenberg“ von Thomas Karlauf

Literatur im Heer: „Stauffenberg“ von Thomas Karlauf

Datum:

Thomas Karlauf wagt mit seinem Buch „Stauffenberg: Porträt eines Attentäters" einen Neuansatz in der Debatte um die Erinnerungskultur deutscher Streitkräfte. Es behandelt die militär-politische Motivation Stauffenbergs und nimmt eine realistischere Bewertung des Attentats auf Hitler vom 20. Juli 1944 vor.

mehr lesen

  • Ein Bücherregal in Großaufnahme: Eine Hand zieht ein Buch aus dem Regal.

    Literatur im Heer

    „Literatur im Heer“ richtet sich an den Führungsnachwuchs, aber auch an Langgediente. Sie alle sollen zum Lesen angeregt werden.

    • Heer
    • Lebenslanges Lernen