Lüneburg 3 (2)
Ich finde diesen Blick über den Tellerrand unglaublich wichtig und nehme das Angebot sehr gerne wahr. Es wäre aus meiner Sicht fatal, wenn man sich nicht bereits in der aktiven Dienstzeit darüber Gedanken macht, was vielleicht danach kommen kann. Die Unternehmensbesuche leisten ihren Beitrag dazu, dass man bereits jetzt erste Überlegungen anstellt, wo man vielleicht später seine zivilberufliche Zukunft finden könnte. Das Engagement unseres Kompaniefeldwebels zeigt, dass bei uns in der Kompanie keiner mit der komplizierten Fragestellung „Dienstzeitende – Was nun?“ alleine gelassen wird.