Monat

Inhalt

1. Monat

Einschleusung, Einkleidung, ärztliche Untersuchungen, Sport zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, Unterricht über Rechte und Pflichten des Soldaten, Waffen- und Geräteausbildung allgemein, Ausbildung Einsatzersthelfer Alpha, Allgemeine Gefechtsdienstausbildung

2. Monat

Waffen- und Geräteausbildung umfassend, Gefechtsdienst Ausbildung umfassend, Sport zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, Wachausbildung, Schießausbildung, Übungslager

3. Monat

Abbau Mehrarbeit, Schließen von Ausbildungslücken, Sport zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, Rekrutenbesichtigung, besonders angesetzter technischer Dienst, Versetzung in die Stammtruppenteile


Die Einkleidung

Die richtige Kleidung für den richtigen Beruf

Sanitätsausbildung (Einsatzersthelfer Alpha)

Der Orientierungstag

Drei Soldaten stehen jeweils links und rechts von der Truppenfahne und berühren mit jeweils einer Hand die Fahnenstange.

Während des Gelöbnisses legt die Rekrutenabordnung an der Truppenfahne ihren Diensteid stellvertretend für alle anderen Rekruten ab, die wiederum das Gelöbnis mitsprechen (hier ein Gelöbnis im Dienstanzug).

Bundeswehr/Panzerbataillon 104