Grußwort der Vorgesetzten

Ein Soldat mit einer goldenen Kordel auf der Schulter steht vor einem Gebäude, links neben ihm das Bataillonswappen.

Kompaniefeldwebel Oberstabsfeldwebel Tobias Knop

Bundeswehr/Panzerbataillon 104

Begrüßung des Kompaniefeldwebels

Mein Name ist Tobias Knop. Im Dienstgrad Oberstabsfeldwebel bin ich der Kompaniefeldwebel der 5. Kompanie des Panzerbataillons 104 und heiße Sie herzlich willkommen.

Mich erkennen Sie an meiner goldenen Kordel an der rechten Schulter, die ich als einziger in der Kompanie trage. Als „Spieß“ und „Mutter der Kompanie“ spreche ich auch gleichzeitig für unsere Ausbilder, die alle erfahrene Soldatinnen und Soldaten sind. Sie haben zum Anfang ihrer Laufbahn die gleiche Ausbildung durchlaufen, wie die, die vor Ihnen liegt. Wir alle werden Sie unterstützen, fordern und fördern und nichts verlangen, was wir Ihnen nicht selbst vormachen und vorleben.

Freuen Sie sich auf Ihren neuen Lebensabschnitt und kommen Sie erwartungsvoll und ohne Angst oder Bedenken in die Ostmark-Kaserne. In diesem Sinne verbleibe ich bis zu Ihrem Dienstantritt hier in Weiden in der Oberpfalz mit einem kameradschaftlichem Gruß und einem „Panzer Hurra“, dem Schlachtruf der Panzertruppe.