Grafisches Darstellung des Kasernengeländes mit grauen und roten Kästchen

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Blick von oben auf einen Flachbau aus Glas und Stahl

Im Betreuungsbüro arbeiten Ansprechpartner für diverse Freizeitaktivitäten.

Bundeswehr/Sven Fischer

Das Betreuungsbüro

Hier können Sie Fahrräder, Spielkonsolen, Bogensportartikel, aber auch DVD/Blu-Ray kostenlos ausleihen.

Ein historisches, einstöckiges Gebäude mit einem großen, roten Ziegeldach

Unterrichtsräume und der Schießsimulator befinden sich in diesem Gebäude.

Bundeswehr/Sven Fischer

Das Lehrsaalgebäude

In diesem Gebäude melden Sie sich am ersten Tag zum Dienst (Einschleusung der Rekruten). Ansonsten findet hier in sechs Räumen der theoretische Unterricht statt. Zudem befindet sich in diesem Gebäude ein Schießsimulator für Handwaffen.

Blick von oben auf einen modernen Flachbau aus Glas und Stahl

Die Truppenküche versorgt alle Soldatinnen und Soldaten und zivilen Mitarbeiter mit warmen und kalten Speisen.

Bundeswehr/Sven Fischer

Die Truppenküche

Eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken finden Sie in diesem Gebäude.

Blick von oben auf einen Flachbau aus Glas und Stahl

Im Betreuungsbüro arbeiten Ansprechpartner für diverse Freizeitaktivitäten.

Bundeswehr/Sven Fischer

Das Betreuungsbüro

Hier können Sie Fahrräder, Spielkonsolen, Bogensportartikel, aber auch DVD/Blu-Ray kostenlos ausleihen.

Blick auf einen historischen Gebäudekomplex mit roten Ziegeldächern.

In diesem Gebäude sind die Rekrutinnen und Rekruten untergebracht.

Bundeswehr/Sven Fischer

Gebäude 12, Kompaniegebäude

Hauptgebäude der Ausbildungs- und Unterstützungskompanie: Hier befinden sich die Kompanieführung und die Stuben der Ausbildungszüge.

Eingangsbereich einer Kaserne mit Wachhäusern und zwei elektrischen Schranken

Einfahrt auf das Gelände der Wettiner Kaserne in Frankenberg

Bundeswehr/Sven Fischer

Das Kasernentor

Am Eingang der Wettiner-Kaserne in Frankenberg zeigen Sie Ihre Papiere und betreten das Kasernengelände

Ein kleiner Betonflachbau mit gelbem und braunem Anstrich

Hier zeigen Sie Ihre Papiere, bevor Sie das Kasernengelände betreten dürfen.

Bundeswehr/Sven Fischer

Die Wache

An der Wache wird die Zutrittsberechtigung überprüft.

Blick von oben auf einen modernen Flachbau aus Glas und Stahl

Die Truppenküche versorgt alle Soldatinnen und Soldaten und zivilen Mitarbeiter mit warmen und kalten Speisen.

Bundeswehr/Sven Fischer

Die Truppenküche

Eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken finden Sie in diesem Gebäude.

Luftnahme eines großen Parkplatzes, auf dem einige Autos stehen. Er wird umrahmt von Gebäuden und Bäumen.

Genug Platz für die privaten Pkw und Motorräder aller auf dem Kasernengelände Beschäftigten

Bundeswehr/Sven Fischer

Parkplätze

Der Hauptparkplatz für Soldaten und ziviles Personal befindet sich auf dem Kasernengelände - genügend Platz für alle, die mit eigenem KfzKraftfahrzeug anreisen.

Ein helles, historisches Gebäude - einem kleinen Theater oder Kulturhaus ähnlich

In der Bekleidungskammer erhalten Sie alles, was Sie als Soldat brauchen - vom Stiefel bis zum Helm.

Bundeswehr/Sven Fischer

Die Bekleidungskammer

Ebenfalls am ersten Tag ist die Bekleidungskammer ein Anlaufpunkt für Sie, um die persönliche Ausrüstung zu empfangen.

Heller, moderner Flachbau mit kleinen Fenstern

Sporthalle mit integriertem Fitnessstudio

Bundeswehr/Sven Fischer

Die Sporthalle

Hier findet in den ersten Wochen der Basis-Fitness-Test statt, um Ihre individuelle Leistungsfähigkeit zu erfassen. In die Sporthalle ist ein Fitnessstudio integriert.

Ein historisches, helles, villenartiges Gebäude

Sanitäter und Ärzte betreuen Soldatinnen und Soldaten hier medizinisch.

Bundeswehr/Sven Fischer

Sanitätszentrum

Am ersten Tag finden hier alle ärztlichen Untersuchungen statt. Im Fall einer Erkrankung werden Sie medizinisch versorgt.

Luftaufnahme eines Sportplatzes mit roter Tartanbahn und in der Mitte eine grüne Rasenfläche

Viel Platz für Leichtathletik und verschiedene Fitnessübungen

Bundeswehr/Sven Fischer

Der Sportplatz

Hier können Sie im und nach dem Dienst Ihre Grundfertigkeiten und Ihre Kondition verbessern.

Verschiedene Hindernisse aus Holzbalken sind am Rande eines Waldgeländes hintereinander aufgebaut.

Zwölf Hindernisse erwarten Sie auf etwa 250 Metern.

Bundeswehr/Sven Fischer

Hindernisbahn

Auf dieser militärischen Ausbildungsanlage trainieren Sie Ihre Körperkraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Sie besteht aus verschiedenen Hindernissen, die Sie allein oder in der Gruppe überwinden müssen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.