Heer
Auf rotem Grund kreuzen sich zwei schwarz-weiße Schwerter mit goldenem Griff, mittig ein weißes A für Ausbildung.

Ausbildungszentrum Munster

Das Ausbildungszentrum im niedersächsischen Munster bildet Führungsnachwuchses der Panzer-, Panzergrenadier-, Heeresaufklärungs- und Artillerietruppe aus.

Auftrag

Dem Ausbildungszentrum MUNSTER sind die Ausbildungsbereiche Panzertruppen und Heeresaufklärungstruppe in Munster und der Bereich Streitkräftegemeinsame Taktische Feuerunterstützung/Indirektes Feuer in Idar-Oberstein unterstellt. Darüber hinaus ist auch das Offizieranwärter-Bataillon 1 in Munster dem Ausbildungszentrum angegliedert.

Das Ausbildungszentrum ist mit den Ausbildungsbereichen für die lehrgangsgebundene Ausbildung des Führungsnachwuchses der Panzer-, Panzergrenadier-, Heeresaufklärungs- und Artillerietruppe verantwortlich. In der Ausbildungswerkstatt am Ausbildungszentrum MUNSTER erlernen jährlich bis zu zwölf zivile Auszubildende den Beruf des Kraftfahrzeugmechatronikers.

Und auch die Grundlagenausbildung des Offiziernachwuchses des Heeres wird in Munster sichergestellt.

Zahlen und Fakten

  • 1.150 Soldaten dienen
    im Ausbildungszentrum Munster

  • auf 3 Standorte in 3 Bundesländern
    ist das Zentrum verteilt

  • 1956 wurde die Ausbildungsstätte aufgestellt

Kommandeur

Nachrichten

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Organisation

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen