Mach, was wirklich zählt.

Oberst Markus Meyer, Kommandeur des Fallschirmjägerregiments 26, begrüßt Sie in der Grundausbildungseinheit, der 10. Kompanie.

Grußwort des Kompaniechefs

Eine Soldatin steht in einen Flur.

Major Birte Völker begann ihren Dienst im Jahr 2006 im Offizieranwärterbataillon in Idar-Oberstein.

Bundeswehr/Mario Leinen

Mein Name ist Major Birte Völker. Als Kompaniechef der 10. Kompanie des Fallschirmjägerregimentes 26 in Merzig heiße ich Sie herzlich willkommen!

In den zwölf Wochen Ihrer Grundausbildung erwarten Sie interessante, erlebnisreiche und fordernde Aufgaben. Viele Soldaten und Soldatinnen haben diese Zeit bereits erfolgreich hinter sich gebracht und werden Sie nach bestem Wissen und Gewissen unterstützen. Ihnen können Sie sich anvertrauen.

Freuen Sie sich auf eine Zeit, die einen prägenden Eindruck in Ihrem Leben hinterlassen wird und in der Sie die einmalige Gelegenheit haben, etwas Neues kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Sie!

Grußwort des Kompaniefeldwebels

Ein Soldat steht in einem Flur und schaut in die Kamera.

Oberstabsfeldwebel Matthias Fritzke begann seinen Dienst im Jahr 1995 im Jägerbataillon 101 in Pfullendorf.

Bundeswehr/Mario Leinen

Mein Name ist Oberstabsfeldwebel Matthias Fritzke. Als Ihr Kompaniefeldwebel der 10. Kompanie des Fallschirmjägerregimentes 26 im saarländischen Merzig heiße ich Sie ebenfalls herzlich willkommen!

Mich erkennt man an einer goldgelben Schnur, die an der rechten Schulter getragen wird. Ich bin einer der engsten Mitarbeiter der Kompaniechefin und leite in ihrem Auftrag den Innendienst in der Kompanie.

Wir erwarten Sie freudig!