Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Wilhelmshaven

Informationen zur Dienststelle

Das Dienstgebäude des BwDLZ Wilhelmshaven
Bundeswehr/Susanne Weers

Zuständigkeitsbereich

Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Wilhelmshaven ist zuständig für:

Stadt:

  • Wilhelmshaven

Landkreis:

  • Teile des Landkreises Friesland mit den Gemeinden Bockhorn, Sande, Wangerooge und Zetel
Besonderheiten

Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Wilhelmshaven hat am größten Bundeswehrstandort unter anderem die Betreiberverantwortung für den größten Marinehafen, den Bauhafen des Marinearsenals inklusive der Jachmannbrücke und den Pierkränen, einen bundeseigenen Deichabschnitt und eines von derzeit drei Rechenzentren. Darüber hinaus nimmt das BwDLZBundeswehr-Dienstleistungszentrum die Eigentümerverantwortung für eine große Doppelkammer-Seeschleuse wahr. Des weiteren erfolgt die Stromversorgung der seegehenden Einheiten im Standort Wilhelmshaven über moderne ressourcenschonende Landanschlusszentralen, so dass die Schiffe und Boote keine Dieselaggregate nutzen müssen.

  • 21 zu betreuende Liegenschaften

  • circa 300 Mitarbeiter

  • circa 310 Auszubildende

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt