Luftwaffe
Wappen TaktLwG 71 R

Taktisches Luftwaffen­geschwader 71 "Richthofen"

Auftrag

Das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ stellt die Alarmrotte, die sogenannte Quick Reaction Alert (QRAQuick Reaction Alert), am Standort Wittmund mit dem Waffensystem Eurofighter sicher.

Diese Bereitschaft dient sowohl als Beitrag zur integrierten NATONorth Atlantic Treaty Organization-Luftverteidigung als auch zur Sicherheit im deutschen Luftraum als Dauereinsatzaufgabe der Luftwaffe im Frieden. Das Geschwader stellt zeitweise im Verbund mit den anderen Eurofighter-Verbänden der Luftwaffe Kräfte zur Sicherung des NATONorth Atlantic Treaty Organization-Luftraums auch an Standorten außerhalb Deutschlands zur Verfügung.

Führung

  • Oberst Kai Ohlemacher

    Oberst Kai Ohlemacher

    Oberst Kai Ohlemacher ist Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen" und führt den Verband seit dem 11. Dezember 2017. Oberst Dipl.-IngDiplom-Ingenieur. (univ.) Kai Ohlemacher ist am 28. Februar 1971 geboren.

Zahlen, Daten, Fakten

Zwei Eurofighter im Flug fotografiert.

877 Soldatinnen und Soldaten

28 Eurofighter

260 Zivilangestellte

Bereitstellung der Alarmrotte (QRA) rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

Impressionen

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Vom Autobahnkreuz Oldenburg Ost aus

  • auf die Autobahn A 29 in Richtung Wilhelmshaven fahren
  • an der Ausfahrt Schortens / Jever / Wittmund die Autobahn auf die Bundesstraße B 210 abfahren
  • in Jever der Umgehungsstraße in Richtung Wittmund folgen
  • hinter einem Bahnübergang und dem Ort Asel an der Ampel nach links in Richtung Aurich abbiegen
  • an der nächsten Ampelkreuzung nach rechts in die Isumser Straße abbiegen
  • das Haupttor der Unterkunft befindet sich links
  • Vom Parkplatz aus nach links der Straße folgen
  • am Marktplatz vorbeigehen
  • bei der T-Kreuzung auf die Isumser Straße nach links gehen
  • der Straße bis zu einer Tankstelle folgen
  • auf der rechten Seite hinter der Tankstelle befindet sich die Truppenunterkunft