Luftwaffe
ein Wappen der NATO ISR Force

DDODienstältester Deutscher Offizier / DTA NATO ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance FORCE SIGONELLA

Die NATO Intelligence, Surveillance and Reconnaissance Force (NISRF) ist ein Mitte 2015 als NATO Alliance Ground Surveillance Force (NAGSF) aufgestellter multinationaler Verband der NATO mit Sitz in Sigonella in Italien. Deutschland stellt 20% der aktuell rund 420 Verbandsangehörigen und ist damit zweitgrößter Truppensteller nach den USA und vor dem Gastgeberland Italien.

Auftrag

Die NATO Intelligence, Surveillance and Reconnaissance (ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance) Force ist ein elementarer Bestandteil in der Nachrichtenwesen-, Aufklärungs- und Überwachungsstruktur (JISRInitiative zur gemeinsamen Nachrichtengewinnung, Überwachung und Aufklärung) der NATO. Seit der Aufstellung ist der Verband stetig gewachsen und weiterentwickelt worden. So stehen dem Bündnis am Standort Sigonella auf Sizilien mittlerweile weitreichende Fähigkeiten des ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance Spektrums zur Verfügung. Die eigene Luftbildauswertekomponente versorgt die Allianz mit rechtzeitigen, sicheren und uneingeschränkten Auswertungsergebnissen.  

Der Auftrag dieses Verbandes ist es, alle durch SHAPESupreme Headquarters Allied Powers Europe (Supreme Headquarters Allied Powers Europe) angeordneten ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance Aufgaben nach Maßgabe des Allied Air Command (AIRCOM) auszuführen. Mit den erstellten Produkten und Ergebnissen leistet der Verband einen maßgeblichen Beitrag für die Einsatzbereitschaft des Bündnisses.

Mit fünf unbemannten Luftfahrzeugen des Typs RQ-4D „Phoenix“ ist der Verband zudem in der Lage autonom und wetterunabhängig Radaraufklärung und –überwachung, sowohl bei Tag als auch bei Nacht, auszuüben - eine in der Allianz einzigartige Fähigkeit.

Der Deutsche Anteil (DtADeutscher Anteil) der NATO ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance Force wird durch ein deutsches Unterstützungselement ergänzt, welches für alle truppendienstlichen und nationalen Aufgaben zuständig ist. Mit insgesamt rund 120 deutschen Soldatinnen und Soldaten ist der Deutsche Anteil der NATO ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance Force eine der größten deutschen Dienststellen außerhalb Deutschlands.

Führung

  • Soldat mit Brille steht vor Natoflagge

    Oberst i.G. Hans-Jürgen Knittlmeier

    Oberst i.G Hans-Jürgen Knittlmeier ist DDODienstältester Deutscher Offizier/DtADeutscher Anteil (Dienstältester Deutscher Offizier/Deutscher Anteil ) NATO ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance Force und Chef des Stabes der NATO ISRIntelligence, Surveillance and Reconnaissance Force.

Aktuelles

Impressionen

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen

Kontakt