Ja durchaus. Für deutsche Soldatinnen und Soldaten kommt es darauf an, die individuellen Grundfertigkeiten (IGF) aufrecht zu erhalten und weitere militärische Ausbildungsinhalte zu vertiefen. So führt die I. Inspektion regelmäßig militärisches Schießen und Märsche durch. Dies sorgt dafür, dass militärische Lehrgangsteilnehmende am Bundessprachenamt reibungslos in die anschließenden Verwendungen in der Bundeswehr übergehen können.