Präsenzstudium Bachelor of Public Administration (LL.B.)

Hier finden Sie Informationen zum dreijährigen Präsenzstudiengang "Bachelor of Public Administration" an der HS BundHochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - FB BWVFachbereich Bundeswehrverwaltung.

Zu sehen sind zwei aufgeschlagene Bücher, die übereinander liegen. Im Hintergrund ist ein Bücherregal zu erkennen.

Präsenzstudium Bachelor of Public Administration (LL.B.)

Zentraler Auftrag des FB BWVFachbereich Bundeswehrverwaltung ist die Laufbahnausbildung der Beamtinnen und Beamten für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst in der Bundeswehrverwaltung. Die Laufbahnausbildung ist gemäß § 13 Bundeslaufbahnverordnung (BLV) als dreijähriges duales Studium gestaltet; das heißt fachtheoretische und berufspraktische Studienzeiten wechseln sich ab.

Die Zielsetzung der Hochschulausbildung, den Studierenden kompetenzorientiert sowohl die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Methoden als auch die berufspraktischen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die zur Erfüllung der beruflichen Aufgaben in ihrer Laufbahn benötigt werden, hat ihre erste organisatorische Konsequenz in der Aufteilung der dreijährigen Studienzeit in Fachsemester und Praxissemester gefunden. Um theoretische und praktische Studienzeiten miteinander zu verzahnen, ist das 36-monatige Studium an der (HS BundHochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - FB BWVFachbereich Bundeswehrverwaltung und in Dienststellen der Bundeswehr in Form eines dualen Bachelorstudiengangs wie folgt gegliedert:

Modulübersicht: Bachelor of Public Administration (LL.B.)

Schematische Darstellung der Module des Bachelor of Public Administration am Fachbereich Bundeswehrverwaltung, der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung.

Wissenswertes zu den Rahmenbedingungen

Die Einstellung erfolgt mit der Ernennung zum Beamten/zur Beamtin auf Widerruf, sodass ein Anspruch auf Anwärterbezüge zur Zeit in Höhe von monatlich circa 1.511 Euro sowie gegebenenfalls Familienzuschlag und Trennungsgeld besteht.

Während der Theoriemodule erfolgt die Unterbringung auf dem Bildungscampus oder in Campusnähe.  

Eine kostengünstige Verpflegungsmöglichkeit ist durch eine Campuskantine gewährleistet. 

Nach erfolgreichem Studienabschluss besteht zusätzlich die Möglichkeit einer Weiterbildung durch das berufsbegleitende Studium zum „Master of Public Administration“ an der HS BundHochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl und zum Aufstieg in die Laufbahn des höheren Dienstes.

Ihr Weg zum Studium

Schriftzug Bewerbung mit einem Füllfederhalter.

 Die Einstellung in den Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes in der Bundeswehrverwaltung erfolgt durch das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr.

Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen, aktuellen Einstellungsterminen und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter www.bundeswehrkarriere.de.