Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenstellen - Juli 2021

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenstellen - Juli 2021

  • Karriere
  • Personal
Datum:

1. Personalveränderungen in militärischen Spitzenstellen


Im Mai 2021 wurde folgende Personalmaßnahme wirksam:

Streitkräftebasis:

Oberst i.G.im Generalstabsdienst Alfred MARSTALLER wurde Projektleiter Invictus Games 2023, Streitkräfteamt, Bonn.


Im Juni 2021 wurde folgende Personalmaßnahme wirksam:

BMVgBundesministerium der Verteidigung:

Brigadegeneral Christian LEITGES, zuletzt Abteilungsleiter 1 Kommando Luftwaffe, Berlin, wurde Unterabteilungsleiter Planung I im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn.


Im Juli 2021 wird folgende Personalmaßnahme wirksam:

BMVgBundesministerium der Verteidigung:

Brigadegeneral Peter Joachim MIROW, Kommandeur Deutsch-Französische Brigade, Müllheim, wird Unterabteilungsleiter Führung Streitkräfte I im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin.

2. Personalveränderungen in zivilen Spitzenstellen


Im Mai 2021 wurde folgende Personalmaßnahme wirksam.

Der bisherigen Vizepräsidentin des Bundessprachenamtes in Hürth, Maria-Anna WESSEL, wurde mit Wirkung vom 17. Mai 2021 die Leitung des Bundessprachenamtes übertragen. Sie folgt Präsident Dietmar Johannes ZIMMER, der im Januar 2021 verstorben ist.


Im Juli 2021 werden keine Veränderungen in zivilen Spitzenstellen wirksam.

von  PIZ Personal  E-Mail schreiben
Beförderung von zivilen Mitarbeitern

Personalveränderungen in militärischen und zivilen Spitzenstellen

Regelmäßig werden hier zentral die Veränderungen in den Spitzenstellen der Bundeswehr veröffentlicht.