ZMZzivil-militärische Zusammenarbeit ist keine Einbahnstraße. Das gilt ganz besonders für die sanitätsdienstliche, die gesundheitliche Versorgung. Das Sanitätswesen der Bundeswehr steht nicht isoliert neben der zivilen ambulanten und stationären Versorgung in Arztpraxen und Krankenhäusern und nicht irgendwo neben den Gesundheitsämtern. Es ist vielmehr integraler Bestandteil unseres Gesamt-Gesundheitssystems. Da, wo die Bundeswehr unter Wahrung ihres Auftrages mit ihrem Sanitätsdienst und seinen Fähigkeiten der zivilen Seite helfen kann, tut sie dies. Und da, wo wir Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr mit unseren sehr individuellen Kompetenzen helfen können, stehen wir bereit.