Analog zum zivilen Bereich kann diese Methode auch bei Liegenschaften der Bundeswehr im In- und grundsätzlich auch im Ausland angewandt werden. Daher schätzen wir die Ergebnisse der Pilotstudien als wichtig ein, um gegebenenfalls ein solches abwasserbasiertes Monitoringsystem auch in der Bundeswehr anwenden zu können.