In Deutschland spielt die Lambda-Variante nur eine sehr untergeordnete Rolle. Bisher sind bei der bundesweiten Genomüberwachung nur etwa 100 Lambda-Fälle entdeckt worden, davon allein 63 in Nordrhein-Westfalen. Aufgrund der Erbgutanalysen wissen wir, dass es sich dabei mindestens elfmal um Einschleppungen aus Süd- und Nordamerika handelt. In den übrigen Ländern Europas sind die Fallzahlen für Lambda vergleichbar gering.