Oberstabsapotheker der Reserve Chris Graichen
In der Kompanie wurde Werbung für die Reserveoffizierlaufbahn gemacht. Da viele Reserveoffizieranwärter (ROA) in der Einheit dienten, konnte ich mir ein gutes Bild davon machen. Die Laufbahn fand ich sehr attraktiv, insbesondere da die Dienstzeit auf zwei Jahre ausgelegt war und ich am Standort bleiben konnte. Die Ausbildungszeit dauerte von 2006 bis 2008. Es war rückblickend eine fantastische Zeit! Ich hatte ständig neue Rekruten auszubilden. Als 19-Jähriger über drei Monate eine Gruppe von 15 Personen militärisch ausbilden – das war wirklich prägend. Zusammenfassend waren die beiden Jahre die intensivsten und schönsten Jahre meines militärischen Lebens.