Ein Mann sitzt am Tisch und redet mit einer weiteren Person, die mit dem Rücken zum Fotografen sitzt.
Oberst Uwe Armin Schmidt
Ich glaube nicht, dass man in der breiten Öffentlichkeit von einer „Einstellung zum Reservistendienst“ sprechen kann, denn das würde bedeuten, dass der Öffentlichkeit durchgängig bekannt ist, was Reservistendienst eigentlich heißt oder heißen kann. Genau das ist aber eines unserer Hauptanliegen, seitdem durch das Aussetzen der allgemeinen Wehrpflicht das Bewusstsein, beziehungsweise Kenntnisse über die Bundeswehr allgemein, abnehmen. Es gilt zu erklären, was die Reserve der Bundeswehr ist und deren gewachsenen Stellenwert zu verdeutlichen.