Ein Mann sitzt am Tisch und redet mit einer weiteren Person, die mit dem Rücken zum Fotografen sitzt.
Oberst Uwe Armin Schmidt
Im Moment können wir noch nicht einmal ganz die Hälfte der 7.500 Stellen vorweisen. Durch verschiedene Maßnahmen sind wir aber optimistisch gestimmt, das Ziel zu erreichen. So ist ab 2021 eine sogenannte „Grundbeorderung“ geplant. Das bedeutet, dass jeder aus dem aktiven Dienst ausscheidende Soldat für weitere sechs Jahre auf einem Dienstposten in der Verstärkungsreserve beordert wird. Mit einer Vielzahl von teilweise öffentlichen Veranstaltungen sprechen wir potentielle Reservistinnen und Reservisten aber auch gezielt wichtige Multiplikatoren an. Die Unterstützung in der Reserve ist inzwischen auf viele verschiedene Arten möglich. Diese Möglichkeiten gilt es nun weiter umfassend zu werben.