Portraitbild eines Mannes
Dr. Stefan Kowitz, Generalarzt
Wenn Missionen in Zukunft geplant werden, bringen wir unsere Expertise im Rahmen des Aufbaus von Sanitätseinheiten ein. Hier wird unsere Aufgabe darin liegen, Standards auszutauschen und die Vorteile in der EUEuropäische Union beim Austausch von medizinischem Personal zu nutzen. Es ist beispielsweise problemlos möglich, dass ein deutscher Arzt oder eine deutsche Krankenschwester, solange der Brexit noch nicht vollzogen ist, morgen in London arbeiten kann, weil die deutschen Berufsabschlüsse in Großbritannien anerkannt werden. Das erleichtert es ungemein, multinationale Kontingente aufstellen zu können. Wenn im Bereich des Gesundheitswesens, ob nun zivil oder militärisch, nicht genug Personal vorhanden ist, muss das wenige Personal effizient eingesetzt werden. Die Auslandseinsätze haben gezeigt, dass multinationale Sanitätseinheiten erfolgreich eingesetzt werden können.