Für uns beginnt der Tag morgens mit einem Laborcheck. Bevor die ersten Proben gebracht werden, müssen wir uns zu hundert Prozent sicher sein, dass die Geräte einwandfrei funktionieren. Bei dem anschließenden Teammeeting geht es darum, die Bearbeitung der aktuellen Proben zu besprechen und auf eventuelle Herausforderungen hinzuweisen. Zweimal täglich erreichen uns biologische Proben aus den verschiedenen Übungsszenaren, die wir auf gefährliche Erreger hin untersuchen. Die Ergebnisse werden in einem abschließenden Bericht festgehalten und am Tagesende der jeweiligen Nation ausgehändigt.