Sanitätsdienst

Corona-Grundausbildung: Vor dem scharfen Schuss

Corona-Grundausbildung: Vor dem scharfen Schuss

  • Ausbildung
  • Sanitätsdienst
Datum:
Ort:
Rennerod

Ohne Schutzmasken und Mindestabstände wäre es ein normaler Ausbildungstag für die Grundausbildungseinheit im Sanitätsregiment 2 in Rennerod. Nach dem Aufstehen und dem Frühstück beginnen die Rekrutinnen und Rekruten mit dem morgendlichen Sport. Nur die besonderen Hygienemaßnahmen erinnern daran, dass es eine Corona-Grundausbildung ist.

Ein Soldat in der Liegestütz-Position

Frühsport während der Grundausbildung in Rennerod in Zeiten des Coronavirus: Auch hier müssen die Abstandsregeln eingehalten werden

Bundeswehr/Timo Rosenbohm

Praktische Ausbildung an der Pistole P8 steht heute auf dem Dienstplan, für viele ist es der erste Kontakt mit einer echten Waffe. In den Tagen und Wochen zuvor lernten die Rekrutinnen und Rekruten die theoretischen Grundlagen und Sicherheitsregeln. Noch wird aber nicht scharf geschossen. Erst einmal müssen die jungen Soldatinnen und Soldaten die Sicherheitsüberprüfung, das Laden und Entladen beherrschen.

Ein normaler Tag in der Corona-Grundausbildung im Sanitätsregiment 2. Praktische Ausbildung an der Pistole P8 – für viele der erste Kontakt mit einer echten Waffe.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Twitter in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Twitter Posts auf bundeswehr.de.


von Claas Gärtner

Weitere Informationen

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Informationen zu den Sanitätsregimentern